Sicherheit für Babys im Haus

Sicheren Beinen folgt Sicherheit!
Die ersten Krabbel- bzw. Gehversuche Ihres Kindes sind von Erfolg gekrönt? Dann gehört ein ständiges Beobachten fast schon zum Alltag.
Doch nicht immer ist es möglich, beide Augen auf den Nachwuchs zu richten. Um auch in diesen Situationen ein gutes Gefühl zu haben, gibt es einige Sicherheitsvorrichtungen, die Sie mit Leichtigkeit in Ihrem Haus anbringen können.

Möglichkeiten für Sicherheit!
Sofern Ihre eigenen vier Wände über Treppen verfügen, haben Treppenschutzgitter oberste Priorität für die Sicherheit der Kleinen. Oftmals ist dieses Utensil zum sicheren Wohnen aus Holz oder lackiertem Metall gefertigt und lässt sich mit wenigen Handgriffen montieren. Die meisten Treppenschutzgitter werden mittels Schrauben oder Klammern zwischen Auf- und Abgängen, Wänden oder Türrahmen befestigt. Für alle Varianten gibt es Möglichkeiten. Des Weiteren sind so gut wie alle Treppenschutzgitter in der Breite variabel. Das heißt, Sie können auch gerne den Standort wechseln, um an einem anderen Ort für uneingeschränkte Sicherheit zu sorgen.
Ist die Abenteuerlust des Lieblings auf eine Etage beschränkt, gibt es immer noch ausreichend Möglichkeiten, die Welt um sich herum zu entdecken. Befindet sich in ebendiesem Stockwerk ein Badezimmer, sollten Sie auch hier einige Vorkehrungen treffen. Erstes Augenmerk liegt für die Kleinen oftmals auf der Toilette. Spezielle Sicherungen machen es jedoch unmöglich, einen verstohlenen Blick in diesen Teil des Bades zu werfen.
Eine weitere große Gefahrenquelle in jedem Bereich des Hauses, sind Steckdosen. Doch auch hier gibt es überall besondere Sicherungen in allen erdenklichen Farben und Formen, die ein gefahrvolles Hineingreifen in diese Stellen, unterbinden.
Ist der Tag ohne aufreibende Zwischenfälle überstanden, stellt sich unweigerlich die Nacht ein. Auch wenn Baby in dieser Zeit nicht auf die Idee kommt, das Haus zu erkunden, so sollte der Nachwuchs dennoch überwacht werden. Atmungskontrollen und Babyphones sind da eine hilfreiche Stütze und sorgen für ein beruhigendes Gefühl, auch in der Nacht!

Immer währender Schutz!
Treppenschutzgitter, Steckdosensicherungen oder Babyphone: All diese Dinge stehen unweigerlich für Schutz und eine gewisse Geborgenheit im Haus.
Sind alle Vorkehrungen für ein gefahrloses Spielen getroffen, gibt es nur noch eines zu sagen:
Viel Spaß beim Erkunden der neuen Welt!