Sicheres Schlafen für Babys in einem Babyschlafsack

Bei Säuglingen ist es sehr wichtig, auf eine sichere Schlafumgebung zu achten. Babyschlafsäcke tragen dazu bei, dass Säuglinge sicher und altersgerecht schlafen können. Außerdem bringt der Babyschlafsack gegenüber einer „normalen“ Bettdecke viele Vorteile mit. Deshalb sollte man sich hierüber ausgiebig informieren. Ein Vorteil ist, dass der Säugling sich in einem Schlafsack nicht ständig von der Decke „losstrampeln“ kann und ein weiterer ist, dass ein Babyschlafsack verhindert, dass sich das Baby mit der Decke selbst erstickt. Babyschlafsäcke können also dazu beitragen das Risiko des plötzlichen Kindstodes deutlich zu verringern.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl des Schlafsackes

Zunächst einmal ist es wichtig, dass der Babyschlafsack die passende Länge und Weite für den Säugling hat. Der Babyschlafsack darf nicht zu groß sein, weil das Baby sonst in den Babyschlafsack hinein rutschen kann und es so zu der selben Gefahrensituation kommen kann, wie mit einer Decke. Das Baby sollte genau vermessen werden und gegebenen Falls ist es ratsam sich bei einem Fachhändler beraten zu lassen. Für die passenden Maße muss die Größe des Kindes minus der Größe des Kopfes genommen werden und dazu kommen dann zehn Zentimeter, damit das Kind ausreichend platz zum strampeln und wachsen hat. Bei der Wahl der Verschlüsse empfehlen sich Reißverschlüsse und vor allem sollten Materialien gewählt werden mit dem Zeichen für “Textiles Vertrauen” oder anderen bekannten Auszeichnungen. Preislich sind Babyschlafsäcke in den verschiedensten Preisklassen erhältlich, diese sind allerdings nicht so entscheidend, wie eine genaue Passform und die Verwendung von geprüften Textilien.

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Den richtigen Babyschlafsack finden | Stillkissen Experte - [...] Prinzip beim Babyschlafsack ist immer dasselbe. Der Schlafsack wird mit Trägern angezogen und unten ist er geschlossen. So hat ...