Babybett

Damit Babys nachts sicher schlafen können und die Eltern es einfacher herausnehmen könne, gibt es spezielle Babybetten. Babybetten verfügen über einen von der Höhe her verstellbaren Lattenrost. Wird das Kind größer und ist in der Lage sich aufzustellen, kann dieser Lattenrost heruntergelassen werden. Es gibt verschiedene Arten von Babybetten. Man kann sich beispielsweise für ein Babybett mit herausnehmbaren Stäben entscheiden. Bei dieser Variante hat das Kind später die Möglichkeit auch selbst aus dem Babybett zu klettern. Gefördert werden kann damit schon eine frühe Selbstständigkeit. Die Babybetten begleiten die Kinder meist bis in das Alter, wenn sie schon selbstständig auf die Toilette gehen können. Sind die Stäbe entfernt in der Nacht muss das Kind nicht erst nach den Eltern rufen um aus dem Bett zu kommen. Beim Kauf von Babybetten sollte daher darauf geachtet werden, dass die Stäbe nicht alle starr sind, sondern sich zumindest teilweise herausnehmen lassen. Beim Kauf von einem Babybett sollte auch darauf geachtet werden, dass dieses sich zum Kinderbett ohne Stäbe umbauen lässt, um so später Geld zu sparen. Babybetten kosten, je nach Qualität und Material, zwischen 50 und 300 Euro.