Alles rund um die Marke Baby Walz

Gepostet von am Oktober 22, 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Die Marke Baby Walz

 

Das Versandhaus Baby walz wurde im Jahre 1952 von Alfons Walz gegründet, es fing an mit einer Erstlingsausstattung für Babys, kurz darauf veröffentlichte er seinen ersten Katalog, der wie das Versandhaus Baby-Walz heißt, 1988 wurde Baby Walz von Neckermann aufgekauft später jedoch ging es dann an Karstatt-Quelle bzw. an Arcandor über, doch nach der Insolvenz wurde Baby Walz aufgekauft vom aktuellen Besitzer Carlyle Group.
Der Sitz des Versandhauses Baby-Walz ist nach wie vor im schönen oberschwäbischen Bad Waldsee, da wo die Ware auch produziert wird, Baby-Walz hat sich bis heute auf über 8 Länder verteilt. Die Top-Produkte von Baby Walz sind unter der Kategorie Pflege und Ernährung zu finden, da wären z. B. Die Philips Avent Flaschen, die einen brustähnlichen Sauger haben, durch diese spezielle Form kann das Baby keine Luft mehr beim Trinken aufnehmen die Bauchschmerzen verursachen, oder, etwas für Stillende Mütter und ganz angenehm sind die Philips Avent Thermo-Brust Pads, im kühlen Zustand beruhigt es die Haut, im warmen zustand regen sie die Milchdrüsen an. Die Preise sind unterschiedlich, Brusthütchen kosten ca 7,99€; Chicco Weithalsflasche durch ihren gewölbten Sauger haben sie den gleichen Kontakt zur mütterlichen Brust mit Kinn und Nase, und liegt bei ca. bei 7,99€; Kinderwagen Kombi liegen bei einem Preis von ca.350.00€.
Beim Kauf eines Kinder/Baby-Autositzes sollte man stets darauf achten, dass dieser TÜV geprüft ist, der Kindersitz sollte auch einen Dreipunktgurt für die Kindersicherheit haben. Beim Kinderwagen kauf sollte man darauf achten, dass dieser auch ins Auto passt, wie viel Stauraum sollte er besitzen. In der Regel sollte man stets auf die Sicherheit jedes Produktes achten, und das sie nicht gesundheitsschädlich sind.