Alles rund um die Geburt

Gepostet von am September 27, 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Alles rund um die Geburt

 

Die Geburt ist ein sehr einschneidendes Erlebnis im Tag einer Frau. 9 Monate lang trägt die Frau ein Baby in ihrem Bauch. Damit auch bei der Geburt und danach alles funktioniert bereiten sich die meisten monatelang auf dieses Ereignis vor. Ganz wichtig im Verlauf der Vorbereitung ist es regelmäßig den Arzt aufzusuchen um eventuellen Gefahren und Komplikationen aus dem Weg zu gehen beziehungsweise sie somit frühzeitig behandeln zu können. Weiterhin gibt es eine Reihe von vorbereitenden Kursen bis zur Geburt. Hierbei wird die Frau auf die Geburt vorbereitet und lernt das richtige Verhalten wie beispielsweise Atemübungen.

Die Geburt an sich kann in verschiedenen Arten durchgeführt werden. Es gibt die Möglichkeit einer normalen Entbindung im Krankenhaus, einer Wassergeburt, der klassischen Hausgeburt oder den Kaiserschnitt.
Eine Hausgeburt ist meist mit hohen Risiken verbunden, da hierbei in der Regel kein Arzt dabei ist. Sollten bei der Geburt Probleme auftreten kann ein Arzt, wenn er vor Ort ist, sehr schnell eingreifen. Bei der Hausgeburt gestaltet sich dies deutlich schwieriger. Die Wassergeburt findet in der Regel im Krankenhaus statt. Hierbei soll die Frau sich besonders entspannen können. Bei Gefahren oder Komplikationen wird sie jedoch in der Regel nicht durchgeführt. Der Kaiserschnitt sollte nur durchgeführt werden, wenn er unbedingt notwendig ist. Diese Art der Geburt birgt für das Kind und für die Mutter hohe Gefahren, da es sich hier um eine aktive Operation handelt. Im Notfall kann diese Art jedoch Leben retten und wird dazu auch regelmäßig eingesetzt.

Generell gibt es bei jeder Schwangerschaft immer eine Reihe von Gefahren. Am häufigsten passiert es, dass das Kind falsch im Bauch der Mutter liegt und so nicht in den Geburtskanal eindringen kann. Weiterhin kann es vorkommen, dass sich die Nabelschnur um den Hals des Kindes wickelt.